SimonFreyVerlag

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start AGB

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen vom SIMONFREYVERLAG

Für alle Lieferungen aus gegenwärtiger und zukünftiger Geschäftsbeziehungen gelten ausschließlich unsere nachstehend angeführten Lieferungs- und Zahlungsbedingungen. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn ihrer Geltung wird von uns ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

Vertragsabschluss:
Unsere Angebote sind grundsätzlich freibleibend. Mit der Bestellung einer Ware erklärt der Kunde verbindlich, diese auch tatsächlich erwerben zu wollen. Wir sind berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot innerhalb von zwei Wochen nach Eingang bei uns anzunehmen. Die Annahme kann entweder schriftlich oder durch Auslieferung der Ware an den Kunden erklärt werden. Wird die Ware auf elektronischem Weg bestellt, werden wir den Zugang der Bestellung bestätigen. Diese Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Die Zugangsbestätigung kann aber mit der Annahmeerklärung verbunden werden.

Der Vertragsabschluss erfolgt unter Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch unsere Zulieferer. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von uns zu vertreten ist, insbesondere bei Abschluss eines entsprechenden - kongruenten - Deckungsgeschäftes mit unserem Zulieferer. Der Kunde wird über ewaige Nichtverfügbarkeit der Leistung unverzüglich informiert; eine eventuell schon erbrachte Gegenleistung wird unverzüglich zurückerstattet.

Preise:
Alle Preise sind inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.

Versandkosten:
Die Versandkosten werden vom Shopsystem wärend der Bestellung berechnet.

Zahlungsbedingungen:
Vorkasse per Banküberweisung. Versand per Nachnahme.
Ausland: Vorauszahlung oder nach Vereinbarung. Eventuell anfallende Bankgebühren werden in Rechnung gestellt.

Teillieferungen:
Falls die bestellten Waren nicht vollständig auf Lager sind, bleibt es uns vorbehalten, Teillieferungen vorzunehmen, sofern das für eine schnelle Abwicklung vorteilhaft erscheint. Teillieferungen sind im Rahmen unserer Zahlungsbedingungen zu regulieren.

Gefahrübergang:
Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit der Übergabe an den Kunden, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur, den Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt an den Käufer über. Der Übergabe steht es gleich, wenn der Käufer im Verzug der Annahme ist.

24 Monate Qualitätsgarantie:
Wir gewähren 24 Monate volle Garantie auf alle von uns ausgelieferten Artikel. Die Garantiezeit läuft ab Auslieferung der Ware beim Kunden.

14 Tage Rückgaberecht:
Der Kunde hat das Recht, die Ware innerhalb von vierzehn Tagen ab Eingang bei ihm zurückzugeben. Das Rückgaberecht kann nur durch Rücksendung der Ware oder, wenn die Ware nicht als Paket versandt werden kann, durch schriftliches Rücknahmeverlangen ausgeübt werden.
Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Die Kosten der Rücksendung trägt bei einem Bestellwert bis zu EURO 40 der Kunde, es sei denn, die gelieferte Ware entspricht nicht der bestellten Ware. Bei einem Warenwert über EURO 40 hat der Kunde die Kosten der Rücksendung nicht zu tragen. Bei fristgerechter Rückgabe der Ware kann Umtausch, Erstattung eines eventuell schon gezahlten Kaufpreises oder entsprechende Gutschrift verlangt werden.
Diese Rechte stehen dem Kunden jedoch nur zu, wenn einwandfreie, nicht gebrauchte Ware zurückgesandt wird.
Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, daß wir unfreie Postsendungen jedweder Art grundsätzlich nicht annehmen.
Unverzüglich nach Rückerhalt der unversehrten Ware werden wir die Erstattung des Kaufpreises und ggf. der Versandkosten für die Rücksendung veranlassen. Teilen Sie uns hierzu bitte rechtzeitig und spätestens mit der Rücksendung Ihre Kontoverbindung mit.
Ausgeschlossen von dem Rückgaberecht sind kopierbare und regi- strierbare Medien, wie Video's, DVD's, CD's, CD-Rom's, Software und Softwarelizenzen welche geöffnet wurden. Desgleichen sind Sonderanfertigungen und eigens für den Kunden hergestellte Artikel vom Rückgaberecht ausgeschlossen.

Datenspeicherung:
Ihre Daten werden, soweit geschäftsnotwendig, im Rahmen des Bundesdatenschutzes gespeichert und verarbeitet.

Eigentumsvorbehalt:
Alle gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Zahlung sämtlicher dem Lieferer aus der Geschäftsverbindung mit dem Käufer zustehenden Forderungen (bei Zahlung mit Scheck oder Wechsel bis zu deren Einlösung) Eigentum des Lieferers.
Der Kunde ist verpflichtet, die Ware pfleglich zu behandeln. Der Kunde ist des weiteren verpflichtet, dem Lieferer einen Zugriff Dritter auf die Ware, etwa im Falle einer Pfändung, sowie etwaige Beschädigungen oder Vernichtung der Ware unverzüglich mitzuteilen. Auch einen Besitzwechsel der Ware sowie den eigenen Wohnsitzwechsel hat der Kunde unverzüglich anzuzeigen.
Wir sind berechtigt, bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug oder bei Verletzung einer der vorstehend angeführten Pflichten vom Vertrag zurück zu treten und die Ware herauszuverlangen.
Der Kunde ist berechtigt, die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiter zu veräußern. Er tritt uns bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages ab, die ihm durch die Weiterveräußerung gegen einen Dritten erwachsen. Wir nehmen diese Abtretung an. Nach der Abtretung ist der Kunde zur Einziehung der Forderung ermächtigt. Wir behalten uns aber vor, die Forderung selbst einzuziehen, sobald der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt bzw. in Zahlungsverzug gerät.

Lieferungsvorbehalt:
Infolge unvorhersehbarer, vom Lieferanten nicht zu vertretender und nicht zu beeinflussender Ursachen wie Streik, Krieg, Feuer, hoheitliche Maßnahmen, Naturkatastrophen, Verkehrsstörungen etc. kann von einer gesamten oder teilweisen Lieferung abgesehen werden.

Erfüllungsort und Gerichtsstand:
Erfüllungsort für Lieferungen sowie Gerichtsstand ist Düsseldorf.
Die Vertragsbeziehungen unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung der internationalen Kaufrechtsgesetze ist ausgeschlossen.

Abschlussbestimmung:
Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine solche ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen Regelung möglichst nah kommt.

MUSEUMSSCHIFFE.de
SIMONFREYVERLAG

 

Hauptmenü